Die besten Produkt-Designs des Jahres

Das Design eines jeden Produktes ist extrem wichtig, wenn dieses gewinnbringend an den Mann gebracht werden soll. Für die besten Produktdesigns werden jährlich von Verbänden und Institutionen Preise vergeben. Wahrscheinlich gibt es mittlerweile so viele Preise das eigentlich jeder irgendwo gewinnen kann. Okay, das mag übertrieben sein Punkt für eine Casino-App wie die Ruby Fortune app bekommt man wahrscheinlich keinen Preis, auch wenn diese App einen riesen Spaß macht, Spannung verspricht und man sogar zum Millionär werden kann.

Auf der Suche nach dem besten Produkt Design des Jahres sind wir in England gelandet. Dort gibt es das Londoner Designer Museum. Hier werden Designs in unterschiedlichsten Kategorien bewertet. Wer von diesem Museum ausgezeichnet wird, der weiß, dass er es geschafft hat. Dort haben wir aber auch ein paar sehr interessante Sachen gefunden.

Am beeindruckendsten für uns war ein Chip auf dem menschliche Zellen “gepflanzt” werden. Mit diesem Chip kann man Körperfunktionen oder auch Organfunktionen simulieren. Somit werden in vielen Fällen Tierversuche hinfällig.

Natürlich darf auch der Suchmaschinen Gigant Google in einem solchen Museum nicht fehlen. So sehen die Engländer das „Self Driving Car“ als ein innovatives Designkonzept. Google hat mit dieser innovativen Idee in der Kategorie Transport sogar den Hauptpreis abgeräumt.

Ein weiterer Preis in der Kategorie Umwelt wurde für ein Design mit Riesennetzen welche in einem Trichter enden vergeben. Hiermit soll der Müll aus den Weltmeeren gesammelt werden, die Fische und andere im Meer lebende Tiere können, aber durch diesen Trichter wieder in die Freiheit gelangen.

Natürlich handelt es sich bei vielen dieser Designs um ein Konzept, deren Realisierung eher unwahrscheinlich ist.